Das Beste für unsere Kunden seit 1958

Seit über 50 Jahren steht der Name Hochreiter für hochqualitative Fleischprodukte aus dem Mühlviertel.

Durch konsequente Kundenorientierung, höchste Qualitätsstandards und kontinuierliche Expansion hat sich das Unternehmen unter der Führung von Wolfgang Hochreiter und Mag. Gottfried Hochreiter als international erfolgreiche Industriemarke etabliert.


 

 

 

 

 

2016

 

Kauf Betriebsgelände Perg (ehemaliges Manner-Werk)
Inbetriebnahme Lasagnewerk Reichenthal

2015

 

Hochregallager Reichenthal
Start der Produktion von Bratprodukten

2013

       

Bau des neuen Schneidezentrums in Bad Leonfelden mit Reinraumtechnologie
Inbetriebnahme des Fleisch-Standardisierungszentrums und des Tiefkühllagers in Reichenthal.

2011

 

Errichtung einer der modernsten Salami-Produktionsanlagen Europas, Neubau eines Labors, Neubau von Sozialräumen für die Mitarbeiter.

2010

 

Betriebserweiterung um weitere 9.000 m2.

2008

 

Zulassung für den Export in die USA.

2007

 

Bau einer Knödel-Produktion, staatliche Akkreditierung des chemischen Labors.

2006

 

Errichtung einer weiteren Salami-Reifeanlage

2005

 

Start mit dem Fleisch-Standardisierungsbetrieb in Reichenthal.

2004

 

Die Betriebsfläche wird um 6.000 m2 erweitert, die Exportaktivitäten auf sieben Länder Europas ausgeweitet. Zulassung für Kanada und die Zertifizierung nach dem IFS-Standard.

2003

 

Ausbau der Salami-Reifungsanlage.

1999

 

Spezialisierung auf die Herstellung von Schinken, Salami und Brühwurstprodukten in konfektionierter Form, Beginn der Export-Tätigkeit.

1998

 

Neubau des Betriebsgebäudes auf 4.000 m2.

1997

 

Mag. Gottfried Hochreiter steigt in das Unternehmen ein.

1992

 

Übergabe des Unternehmens an Wolfgang Hochreiter, der die Geschäftsführung übernimmt.

1958

 

Am 1. Mai gründen Margarete und Gottfried Hochreiter die Fleischerei Hochreiter in Bad Leonfelden.